Startseite Challenges Gästebuch Impressum Suche

Meine Leseplanung für den Februar


Hallöchen alle zusammen

heute zeige ich auch meine Leseplanung für den Februar und das obwohl heute schon 3 von 4 Wochen vom Februar vorbei sind. Aber wieso mache ich das? Ganz einfach. Ich liebe es Leseplanungsposts zu schreiben und ich habe auch Anfang Februar schon die Bilder dazu gemacht. Doch wie so oft habe ich einfach keine Zeit gefunden, den Post dazu zu schreiben. Und zum Lesen bin ich bis jetzt auch nicht gekommen. Aber da das hier mein Blog ist und ich hier über Sachen schreibe dir mir Spaß machen, mache ich das einfach.


Ich hab für mich entdeckt, dass mir Fotos bearbeiten total viel Spaß macht auch wenn ich das nicht wirklich kann. Und Bücher fotografieren macht natürlich noch viel mehr Spaß. Dieses Foto habe ich wie schon erwähnt Anfang Februar gemacht und links in meine Seitenleiste gestellt, ich war mir sicher, dass ich vielleicht nicht alles, jedoch sehr viel davon schaffen werde. Doch da ich bis jetzt nur zwei Bücher gelesen habe, habe ich mir gedacht, dass ich meine Planung doch noch einmal umdenken muss. Also sahs ich vor dem Stapel mit den 5 ungelesenen Büchern und habe überlegt, welche ich davon noch in diesem Monat lesen möchte. Und meine Antwort war - alle. Ansich, wäre das schon zu schaffen, denn diese 5 Bücher haben zusammen ca. 1.800 Seiten und da der Februar diesen Monat einen Tag mehr hat, wären das pro Tag noch ca. 200 Seiten. Früher hab ich locker ein 500 Seiten-Buch in 1-2 Tagen beendet. Nur dass ich das jetzt noch schaffen werde ist fraglich.



Deswegen habe ich mir von den 5 Büchern 2 Bücher ausgesucht, die ich auf jeden Fall noch lesen möchte. Ich behalte zwar alle 5 Bücher noch im Hinterkopf, denn wer weiß, vielleicht bin ich ja nächste Woche nicht allzu müde und kann nach der Arbeit noch etwas lesen.

Inhalt:
Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein ... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen ...

Eine märchenhafte Geschichte über wahrhaft große Gefühle.

Eigentlich wollte ich das Buch vor dem Erscheinungstermin lesen, da ich es ja schon seit Januar hatte, allerdings habe ich das zeitlich nicht geschafft. Das Buch sieht man ja zur Zeit überall, weshalb ich es jetzt doch in den März verschieben wollte. Allerdings habe ich vor ein paar Nächten so etwas in der Art geträumt und jetzt bin ich doch sehr neugierig auf das Buch und möchte es sofort lesen. Deswegen beginne ich es heute Abend.

Wenn die Liebe Fluch und Erlösung zugleich ist ...

Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...

Dieses Buch liegt schon so lange auf meinem SuB, ich weiß schon gar nicht mehr wie lange. Ich hab es immer wieder aufgeschoben, da mir Band 1 "Ich fürchte mich nicht" nicht sonderlich gut gefallen hat. Als ich dann bereit war das Buch zu lesen, ist Band 3 erschienen und ich hab mich so sehr über die unterschiedlichen Buchrücken aufgeregt, dass ich es wieder nicht gelesen habe. Da ich allerdings schon sehr neugierig bin, möchte ich die Buchreihe fortsetzen, obwohl mich Band 1 so genervt hat.


Kommentarfrage

Was habt ihr diesen Monat schon gelesen? Und plant ihr auch immer die Bücher vor, die ihr lesen wollte?
Eigentlich sollte ich das echt mal lassen, mich deprimiert das nämlich nur, wenn ich es dann doch nicht schaffe xD.

1 Kommentar:

  1. Blogeinträge zur Leseplanung finde ich immer total interessant. Zum einen finde ich es faszinierend wie manche wirklich planen was sie lesen werden und zum anderen entdecke ich in solchen Beitragen immer das ein oder andere Buch für mich.

    Ich aber gehöre zu den Menschen die eher nach Lust und Laune zu einem Buch greifen. Ein kleines "aber" gibt es bei mir auch. Habe ich Rezensionsexemplare bei mir liegen kommen diese zu erst. Jedoch sind die Rezensionsexemplare eig. immer Bücher, die ich unbedingt lesen möchte also in einem gewissen sinne bleibe ich mir da treu und lese gerade wonach ich mich fühle ;)

    Lg Kaddy

    AntwortenLöschen