Startseite Challenges Gästebuch Impressum Suche

Meine Leseplanung für den Januar 2016


Hallöchen alle zusammen

Ich hoffe ihr hatten einen guten Start ins neue Jahr und vor allem hoffe ich, dass ihr den ersten schrecklichen Montag in diesem Jahr gut überstanden habt.
Heute möchte ich euch die Bücher zeigen, die ich für den Januar geplant habe. Die Entscheidung ist mir dieses Mal sehr leicht gefallen, da ich bei der SuB-Abbau-Extrem Challenge mitmache und aus diesem Grund hauptsächlich Bücher von meinem SuB lesen muss und möchte. Für mehr Informationen zu dieser Challenge, könnt ihr gerne einmal auf meiner Challenge Seite schauen, denn dort habe ich das Ganze verlinkt. Außerdem gibt es am Sonntag einen Post zu den verschiedenen Challenges, für die ich mich noch entschieden habe und - mich graust es schon davor - meinen aktuellen SuB-Stand. Ich habe das letzte mal vor ca. einem Jahr meine Bücher gezählt und da hat es mich schon schockiert, wie viele von meinen Büchern ungelesen sind.






Das erste Buch, dass ich mir aufgeschrieben habe war "Das Lied von Eis und Feuer - Die Herren von Winterfell" von George R.R. Martin, weil ich alle 10 Bände wegen meiner Challenge dieses Jahr lesen möchte. Deswegen sollte ich lieber früher mit dem ersten Band anfangen!

Das zweite Buch war mir auch sehr schnell klar, nämlich "Weil wir uns lieben" von Colleen Hoover, da ich endlich wissen möchte, wie diese Geschichte zu Ende geht. Hoffentlich werde ich nicht enttäuscht, denn bis jetzt haben mir die Bücher ganz gut gefallen.

Dann habe ich überlegt, welches Buch in meinem Bücherregal nicht ganz so dick ist. Deswegen habe ich mich dann für "Versehentlich verliebt" von Adriana Popescu entschieden.

"Rette mich vor dir" von Tahereh Mafi ist ein Buch, das ich schon sehr lange vor mir herschiebe. Der erste Band "Ich fürchte mich nicht" hat mich überhaupt nicht überzeugt und ich musste mich durch das Buch durchquälen. Trotzdem möchte ich wissen, wie die Geschichte weitergeht und ich hoffe einfach, dass ich mit dem zweiten Band mehr anfangen kann.

Das letzte Buch ist "Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance" von Estelle Laure. Von was diese Geschichte handelt, könnt ihr hier nachlesen. Der Inhalt hat mich sofort angesprochen und ich freue mich schon auf die Geschichte.

Momentan lese ich noch "Versehentlich verliebt", doch ich denke, dass ich das Buch heute beenden werde und mit "Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance" anfangen werde.


Kommentarfrage

Habt ihr schon eins von diesen Büchern gelesen? Wie haben sie euch gefallen?
Und habt ihr schon die Reihe von "Das Lied von Eis und Feuer" angefangen?
Hat sie euch gefallen und denkt ihr, dass ich alle 10 dieses Jahr schaffen werde?

Kommentare:

  1. Huhu,
    ich habe keinens dieser Bücher gelesen, wünsche dir aber viel Erfolg, dass du es schaffst :)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jasmine,

    "Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance" hat ja ein absolut tolles Cover! Habe mich gerade ein wenig verliebt :D

    Schade, dass "Ich fürchte mich nicht" dir nicht gefallen hat, mich hat es restlos begeistern können. Vielleicht klappt es ja noch mit Band 2!

    "Die Herren von Winterfell" fand ich ebenfalls sehr gut, auch wenn ich am Anfang eine Weile brauchte, um hineinzukommen. Aber dein Plan ist nicht schlecht, früh mit der Reihe anzufangen, wenn du sie komplett dieses Jahr lesen möchtest :)

    Viel Erfolg und vor allem Spaß,
    Fraencis

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    "Versehentlich verliebt" kann ich dir wirklich empfehlen. Eine sehr schöne und kurze Liebesgeschichte. Meine Rezension daz ist erst am letzten Wochenende auf meinem Blog erschienen.
    "Weil wir uns lieben" hat mich leider nach den ersten beiden Bänden ziemlich enttäuscht, immerhin ist es fast nur der erste Teil aus Wills Sicht plus ein paar kleine, feine Szenen. ZWar schön und ergreifend, für mich aber eher Geldmacherei.

    LG
    Sophia
    sophias-bookplanet.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen Spatzel,
    ich drücke ganz feste die Daumen, dass du es durchhälst und habe auch keinen Zweifel dran. Schließlich sind wir ja jetzt voll diszipliniert und so. :D
    Ich werde dich schrecklich vermissen, wenn du nicht mehr da bist und wir uns nicht mehr tagtäglich vom Lesen ablenken können.. :/

    Liiiiebst, deine Lotta

    AntwortenLöschen