Startseite Challenges Gästebuch Impressum Suche

Meine Leseplanung für den November


Hallöchen meine lieben :)

Ich hoffe, ihr habt ein schönes Halloween - Wochenende gehabt! Ich kann das nicht von mir behaupten, was zum einen daran liegt, dass ich Halloween überhaupt nicht mag und zum anderen daran, dass ich geschätzte 20.000 Kleinkinder in meiner Nachbarschaft habe und es aus diesem Grund ununterbrochen an meiner Haustüre geklingelt hat. Man sollte meinen, dass es offensichtlich ist, wenn ich bei den ersten 10 Kindern nicht die Tür öffne, werde ich zwei Sekunden später auch nicht aufmachen.....

Aber um meine Abneigung gegen jegliche Feste, bei denen man sich verkleiden muss, soll es überhaupt nicht gehen. Ich wollte euch heute zum Monatsanfang nur schnell zeigen, was ich mir für diesen Monat so vorgenommen habt.

Geplant:


Momentan lese ich schon "Silber - das dritte Buch der Träume" von Kerstin Gier.
Wie einige bestimmt schon bei Lotta gelesen haben, fahre ich nächste Woche zu ihr und wir wollen zusammen "Love Letters to the Dead" von Ava Dellaira lesen.
Außerdem hat sie mir das Buch "Die Widerspenstigkeit des Glücks" von Gabrielle Zevin empfohlen, dass von ihr die Bestnote bekommen hat.
Den zweiten Band von "Magisterium" habe ich sofort mitnehmen müssen, als ich es in der Bücherei entdeckt habe. Und natürlich muss ich es sofort lesen, denn ich habe vor kurzem den ersten Band beendet und wollte am liebsten sofort mit allen anderen Teilen weiterlesen.
Das letzte Buch, dass ich mir diesen Monat vornehmen möchte, ist "Die Achse meiner Welt" von Dani Atkins. Dieses Buch kann ich mit sehr schlechtem Gewissen inzwischen als SuB-Leiche bezeichnen, da es schon seit über einem Jahr ungelesen in meinem Bücherregal steht.


Schlussworte

Falls ihr euch wundert, wieso ich mir ein Buch in der Bücherei ausleihe, dass ich eigentlich schon in meinem Regal stehen hab, dafür habe ich eine ganz einfache Erklärung... Mein Buch soll nicht knicken oder sonst irgendeine Macke abbekommen! Und da ich nächsten Dienstag zu meiner lieben Lotta fahre, kann ich einfach nicht riskieren, dass ein Buch von mir im Koffer oder in der Tasche einen Knick bekommt! Bestimmt können das einige von euch verstehen, ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass ich die Einzige mit so einer komischen Angewohnheit bin... oder?

So und jetzt wünsche ich euch allen noch einen wunderbaren Start in den November,





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen